Das Leben in einer Gemeinschaft bildet den Kern unseres Konzeptes. Als Vorbild dient uns dabei die therapeutische Gemeinschaft, wie sie in verschiedenen psychosomatischen Kliniken praktiziert wird. Eine Gemeinschaft, die dem einzelnen Schutz bietet, aber auch als Spiegel für gesunde und ungesunde Verhaltensweisen dient. Wie hilfreich ein solches Erleben sein kann, zeigt eine Erfassung der psychosomatischen Klinik Bad Grönenbach, die du hier nachlesen kannst.

"Leben ist Begegnung" ist ein Projekt mit dem Ziel ein Gästehaus für Menschen in schwierigen Lebensphasen zu schaffen. Dabei richtet sich unser Haupt-Augenmerk auf jene Menschen, die unter seelischen Problemen leiden. Unser Gästehaus wird keine therapeutische Einrichtung, daher können wir nicht jeden aufnehmen.    

Das Haus, das wir in Aussicht haben, bietet Platz für ca. 10 – 15 Gäste. Davon sind 4-5 Einzelzimmer für Gäste vorgesehen, die einen längeren Zeitraum bei uns verbringen wollen. Die anderen Doppel- bzw. Einzelzimmer können tage- oder wochenweise belegt werden.

Die Verpflegung wird mit Unterstützung der Betreuer gemeinschaftlich geregelt. Dabei wird selbstverständlich auf die Essgewohnheiten einzelner Rücksicht genommen (Vegetarier, Veganer, koschere Kost, etc.)

Die Kosten für den Aufenthalt im Gästehaus müssen von den Gästen selbst getragen werden. Eine Übernahme der Kosten für Bewohner, die länger bei uns bleiben, kann eventuell durch die ARGE erfolgen. Diese Möglichkeit ist allerdings noch nicht geklärt.

Grundsätzlich streben wir an, die Kosten niedrig zu halten, um jedem den Aufenthalt in unserem Haus zu ermöglichen.

Hast du noch Fragen? Nutze das Kontaktformular hier und ich werde so bald wie möglich antworten. Fragen, die häufiger auftauchen, werden auch hier auf der Homepage beantwortet.